Verbandskalender
Dez
11
2020
Trainerfortbildung Kategorie 4 - VERSCHOBEN auf JUNI 2021
Die fachliche Fortbildung ist für die Fußballtrainer aller Kategorien Pflicht. Jeder Trainer hat daher regelmäßig an Fortbildungen des ÖFB bzw. der Landesverbände teilzunehmen, um seinen Wissensstand aktuell zu halten und zu verbessern.
Mär
28
2021
Zeit­um­stel­lung (Sommerzeit) 28.3.2021
Okt
30
2021
Zeit­um­stel­lung (Winterzeit)
Seite von 1
Freitag, 11. Dezember 2020  -  Samstag, 12. Dezember 2020

Trainerfortbildung Kategorie 4 - VERSCHOBEN auf JUNI 2021

A B G E S A G T!

Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir leider unsere Fortbildung, die am 11./12. Dezember 2020 im VIVA-Steinbrunn stattgefunden hätte, auf einen Termin -voraussichtlich im JUNI 2021- verschieben.

Wir informieren Sie, sobald der neue Termin fixiert werden konnte.


 

Fortbildung K4 / 8 UE: 12. Dezember 2020 (100 Personen)

Fortbildung K4 / 15 UE: 11. und 12. Dezember 2020 (70 Personen) 

Ort: Landessportzentrum VIVA, Industriestraße 1, 2491 Steinbrunn - Neue Siedlung

Programm   FOLGT!!!!

Mindestalter: 18 Jahre 

Laut § 18 (1) der ÖFB Trainerfortbildung ist die fachliche Weiterbildung für Trainer alle 3 Jahre verpflichtend. Bei Nichterfüllung der Trainerfortbildung kann dem Trainer die Ausbildungserlaubnis entzogen werden! 

Es wird in der Dauer der Fortbildung wie folgt unterschieden: 

  • Für Trainer mit folgender Ausbildung beläuft sich die Dauer der Fortbildung auf 8 Unterrichtseinheiten (1 Tag) Sa. 12.12.20; ____ Uhr 

  • Absolvent des Nachwuchsbetreuer - Lehrganges

  • Absolvent des Landesverbandstrainer - Lehrganges

  • Absolvent des Kindertrainer - Diploms

  • Absolvent des Jugendtrainer - Diploms 

  • Absolventen des UEFA-B - Diploms benötigen aber 15 Unterrichtseinheiten (2 Tage)

Dauer: Fr. 11.12.20; 12:30 - 20:30 Uhr und Sa. 12.12.20; ________ Uhr (Nächtigungsmöglichkeit im Landessportzentrum erfragen!) 
Die Trainerfortbildung wird nur bei vollständiger Anwesenheit anerkannt!


Kostenbeitrag:  
Fortbildung mit   8 Unterrichtseinheiten (eintägig) ≥ € 50,-  
Fortbildung mit 15 Unterrichtseinheiten (zweitägig) ≥ € 100,-  
 
Den fix angemeldeten Teilnehmern wird ca. eine Woche vor Fortbildungsbeginn eine Einladung (Stundenplan) übermittelt.


Wichtig für alle Teilnehmer:
Die Kursgebühr ist bis spätestens 01.12.2020 auf folgendes Konto zu überweisen: 
Bank Burgenland ; IBAN: AT17 5100 0900 1591 0500

EVENTUELLE ABSAGEN BITTE SO FRÜH WIE MÖGLICH BEKANNT GEBEN !!!

50 % des Kostenbeitrages verfallen bei einer Absage binnen 20 Tagen vor Kursbeginn, 85 % des Kostenbeitrages bei einer Absage binnen 7 Tagen vor Kursbeginn bzw. 100 % bei Nichterscheinen.

Der die Nennung abgebende Verein haftet für eine eventuelle Ausfallsentschädigung. 

Eine vereinsinterne Nachnominierung ist bei einer bereits ausgebuchten Fortbildung nicht möglich. Vielmehr rückt der/die erste Teilnehmer/in der Warteliste ins Teilnehmerfeld auf!


Die Ausbildungsverwaltung der in Österreich angebotenen Trainerkurse wird über Fußball Online abgewickelt. Aus diesem Grund kann eine Anmeldung nur mit dem persönlichen Login für Fußball Online zu den Kursen über https://netzwerk.fussballoesterreich.at durchgeführt werden.

Nähere Informationen finden Sie hier -> online Trainerkursanmeldung


§ 18 Trainerfortbildung
(1)
Die fachliche Fortbildung ist für die Fußballtrainer aller Kategorien Pflicht. Jeder Trainer hat daher regelmäßig an Fortbildungen des ÖFB bzw. der Landesverbände teilzunehmen, um seinen Wissensstand aktuell zu halten und zu verbessern. Daher wird die Ausbildungserlaubnis (Lizenz) jeweils nur befristet für das Jahr der Prüfung in der jeweiligen Ausbildungsstufe und die folgenden drei Kalenderjahre erteilt. Für die Verlängerung der Ausbildungserlaubnis ist der Nachweis über die Teilnahme an den entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen notwendig.
(2)
Dauer der Fortbildungsveranstaltungen: für Trainer mit Kindertrainerlizenz, Jugendtrainerlizenz sowie für Absolventen der bisherigen Landesverbandslehrgänge (Nachwuchsbetreuerlehrgang und Trainerlehrgang des Landesverbandes) mindestens 8 Unterrichtseinheiten (1 Tag), für Trainer ab UEFA-B-Lizenz und der Ausbildungsstufen darüber mindestens 15 Unterrichtseinheiten (1 ½ bis 2 Tage) im Zeitraum von 3 Jahren. 
(3) Die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung wird grundsätzlich nur dann anerkannt und die
Ausbildungserlaubnis auf weitere 36 Monate verlängert, wenn der Trainer eine gesamte Veranstaltung des ÖFB bzw. des Landesverbandes mit den erforderlichen Unterrichtseinheiten besucht hat.
Falls auf Grund wichtiger und nachweisbarer Ausnahmefällen (z.B. plötzliche Erkrankung des Teilnehmers oder eines seiner Familienmitglieder während der Fortbildung) nur ein Teil der Fortbildung besucht werden kann, entscheidet die Direktion Sport des ÖFB (Kategorien 1 bis 3 sowie für alle Torwarttrainerlizenzen) bzw. das Kursreferat des jeweiligen Landesverbandes (Kategorie 4), ob ein Nachholen der versäumten Unterrichtseinheiten zu einem späteren Termin notwendig ist, damit die Ausbildungserlaubnis verlängert werden kann.
 
 

BFV, 22.09.2020

fussballoesterreich.at Partner